16.05.2017

Spring is a word for Love

Frühling ist ein Wort für Liebe.

Schon seit meinem Kurztripp nach Nordstrand geisterte diese eine Idee in meinem Kopf herum. Selbst gestaltete Postkarten. Ich meine, wie genial wäre das denn bitte?! Mega genial auf jeden Fall! Zumal ich sowieso finde, dass ruhig mehr Karten verschickt werden könnten. Ich liebe einfach den Moment, wenn ich meinen Briefkasten öffne und dort eine schöne Überraschung auf mich wartet. Ein netter Brief oder eine hübsche Karte. Geht es dir nicht ganz genauso?


Normalerweise ist das Briefkastenöffnen keine schöne Prozedur. Entweder warten Rechnungen darauf abgeholt zu werden, unerwünschte Zeitungen oder Werbeflyer wo der Bote das "Bitte keine Werbung"-Schild überlesen hat. Määäh... 

Ich bin dafür, dass wir alle viel mehr Postkarten versenden! 

Persönlich ausgesuchte Karten, mit der eigenen Hand geschriebene Zeilen. Hach... das ist doch was Schönes, findest du nicht?

Letzte Woche hielt ich sie dann eeeeeendlich in meinen eigenen Händen. Meine erste, selbst gestaltete Postkarte. Sehnsüchtig habe ich darauf gewartet, seitdem ich den "Bestellen"-Button beim Druckdienstleister angeklickt habe. Die Postkarten zieren ein Foto von mir, welches ich geschossen habe, auch der Spruch ist aus meinem eigenem Köpfchen. 

Sonntag saß ich dann auf meinem Balkon, genoss den herrlichen, wärmenden Sonnenschein und beschrieb fleißig meine Postkarten. Ein paar gehen an liebe Menschen, die ich persönlich kenne. Ein paar andere wiederum an Blogger, die ich regelmäßig und mit Begeisterung lese. Ich hoffe die Karten kommen gut an und alle können meine Handschrift lesen. 😏


Leider konnte ich nicht allen eine Karte schicken, denen ich gerne eine Karte geschickt hätte, da nicht jeder die Postanschrift im Impressum des Blogs hinterlegt hat. Vielleicht kommen ein paar Karten auch gar nicht an, weil die Anschriften im Impressum nicht aktuell ist. Vielleicht ist auch nicht jeder darüber erfreut, dass ich demjenigen einfach ungefragt eine Karte geschickt habe. Vielleicht erfahre ich auch nie ob die Karten überhaupt angekommen sind. Das alles spielt aber so gar keine Rolle. Denn ich freue mich einfach riesig über meine kleine Aktion, und hoffe ganz stark, dass mein Wunsch, den anderen Bloggern eine kleine Freunde zu bereiten, wahr wird.

Und ich hoffe ganz stark, dass sich niemand von den anderen Bloggern bedrängt oder gestalkt fühlt oder irgendwas in der Richtung. Denn all diesen Menschen wollte ich einfach nur eine kleine Überraschung bereiten und ein paar liebe, persönliche Worte zukommen lassen. Vielleicht erfreuen sie sich ja an dieser kleinen Nettigkeit und ganz vielleicht versüßt es ihnen auch den Tag. Das ist zumindest mein Wunsch. 😊

Kommentare:

  1. Die Idee mit den selbst gestalteten Postkarten ist wirklich gut - und mal ganz ehrlich: Schöne Fotos mit netten Sprüchen versehen können wir ja eigentlich selbst besser als die Postkartenhersteller, oder? Denn dann kann man immer genau das passende Bild und den einzig wahren Spruch, den man gerade haben will, verwenden :)

    Deine Idee, die Karten auch an Blogger zu versenden, finde ich richtig niedlich. Ich habe gestern einen Brief verfasst, den ich gemeinsam mit einer Überraschung an einen sehr netten Blogger, mit dem ich regelmäßigen Mailkontakt habe, versenden will.
    Also ich bin mir sicher, du machst vielen eine Freude - hoffentlich schreiben dir viele zurück.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich mag auch viele Postkarten die man kaufen kann. Aber so eine eigene gestaltete ist schon was besonderes.😊
      Selbst wenn ich gar keine Rückmeldung bekäme, denke ich, dass ich trotzdem zumindest einigen eine kleine Freude machen konnte. Und das ist es, was am Ende zählt.

      Lieben Gruß, nossy

      Löschen
  2. Jippie!!!

    Ich habe genau so eine bekommen - was für eine tolle Idee - sie kam heute mit der Post und war wirklich überrascht und habe mich mega gefreut! Danke Dir!

    Gerade kam ich an den Rechner und da war dieses Déjà-vu - na das hatte ich doch gerade erst gesehen...

    Klasse! Ich konnte alles lesen und mir hast Du eine riesen Freude bereitet! Danke!

    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und da habe ich sogar schon eine Rückmeldung. 😀
      Ich freue mich sooooo riesig, dass du dich freust, liebe Birgit. Und auch, dass mir die Überraschung gelungen ist. Hach, was für ein tolles Gefühl!

      Hab eine schöne Restwoche,
      nossy

      Löschen
  3. was für eine wunderschöne idee! ach ich liebe postkarten <3 deine ist wirklich sehr schön geworden und cih bin absolut auch dafür, wieder mehr analoge post zu verschicken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank 😊
      Ich habe mich auch riesig über die Rückmeldungen gefreut! 😀

      Löschen
  4. Ich hatte früher mehrere Brieffreunde und meine "echten" Freunde haben mir jede Ferien Postkarten aus dem Urlaub geschickt. Das waren gute Zeiten haha :) Jetzt erwarten mich nur Rechnungen oder Werbung. Vielleicht schicke ich auch bald mal wieder eine Karte.

    Liebste Grüße,
    Alina von Selfboost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Urlaubskarten verschicke ich auch immer, dass ist ein MUSS! Und ich liebe es welche zu erhalten. Die sammle ich dann immer und "präsentiere" sie gerne in meinem Wohnungsflur, damit auch jeder Gast seine eigenen Karten wieder finden kann. 😊
      Aber einfach mal so ne Karte zu verschicken, wird irgendwie gar nicht mehr gemacht... Das finde ich so schade.

      Viele Grüße, nossy

      Löschen
  5. Liebe Nossy,

    Eine wunderbare Idee und ein seeeehr schönes Motiv hast du ausgewählt. Ich denke mir auch immer, das könntest du auch mal machen. Vielleicht produziere ich mal für den Sommer so welche, wo hast du es machen lassen? WIe ist die Qualität? Ich kann mich allerdings so schlecht entscheiden wg des Motivs... du hast mich auf jeden Fall inspiriert :)

    Liebe Grüße, Bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Bee, dass freut mich wirklich sehr!
      Bei den Karten war mir wichtig, dass ich auch die Rückseite frei gestalten konnte (eben ohne Werbung des Druckdienstleisters) und das ich nur eine kleine Menge bestellen konnte. Viele Anbieter wollen nämlich gleich eine Abnahmemenge von mindestens 100 Stück, dass wäre mir für den privaten Gebrauch aber definitiv zu viel und auch zu teuer gewesen. Daher hatte ich mich für Vistaprint entschieden. Von der Papierqualität bin ich allerdings nicht 100 Prozent überzeugt. Mir persönlich ist das Papier zu dünn und etwas zuuu matt. Naja in der Sache bin ich eben perfektionistisch veranlagt. Bei Vistaprint gab es drei Papierqualitäten zur Auswahl, zwei glänzende und eine matte, daher hatte ich mich für die matte Variante entschieden, da ich Angst hatte, dass die glänzenden zuuu glänzend sein könnten. Und ich wollte ja, dass die Karten wirklich wie Postkarten wirken und nicht wie Fotos. 😊
      Bei meiner nächsten Bestellung werde ich vielleicht mal eine andere Papiervariante ausprobieren oder gar einen ganz anderen Anbieter.

      Viele Grüße,
      nossy

      Löschen
  6. ah, ok.... ich hatte heute Morgen schon mal gesucht und bin auch auf Vistaprint gestoßen. Matt würde ich definitiv bevorzugen, ich mag es nicht glänzend. Ich bin da auch recht empfindlich, was die Papierqualität angeht. Es hätten schon mindestens 270gr sein müssen... Online drucken lassen ist deutlich preiswerter als die Druckerei hier im Ort :D

    Ich gehe auf Motivsuche.... LG Bee

    AntwortenLöschen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.