03.01.2017

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Auf meinem Balkon tobt sich gerne mal ein Eichhörnchen aus. Es versteckt seine Nüsse in jeder Ritze, mit Vorliebe natürlich auch in den Blumenkästen.

Es kam auch schon mal vor, dass meine Blumenampel als Schlafplatz genutzt wurde, dafür wurde gebuddelt was die kleinen Krallen hergaben. Schließlich musste ja das ganze störende Gestrüpp erst einmal entfernt werden, bevor es in der Mulde wahrscheinlich ein Nickerchen halten konnte. Mein Balkonfußboden sah danach aus, als hätte der Teufel gewütet.
Ernsthaft. Sogar die Nachbarn ein Stockwerk tiefer hatten sich bei uns über den Dreck beschwert...




Und manchmal erwische ich das kleine Biest auf frischer Tat und greife dann sofort zu meiner Waffe, der Kamera. So auch gestern, als sich das Eichhörnchen wieder einmal auf dem Balkon zu schaffen machte.

Unsere Weihnachtsdeko ist wieder in die dafür vorgesehenen Kisten verschwunden, daher haben wir unseren kleinen Tannenbaum den wir im Topf gekauft haben, auf den Balkon ausquartiert. Als Schutz vor frierende Nässe befand sich bis gestern noch braune Schurwolle auf der Erde des Topfes. Ja bis gestern... denn der kleine Teufel fand die Wolle so kuschelig, dass er sie stibitzen musste.


Das gestaltete sich allerdings gar nicht so leicht, denn die Wolle musste zuerst zu einem handlichen Knäul geformt werden, bevor dieses dann bequem im Maul getragen und das Eichhörnchen weiter ziehen konnte.








Ich kann mir gut vorstellen, dass das kleine freche Eichhörnchen jetzt ein wunderbares warmes und kuscheliges zu Hause hat. Etwa die Hälfte der Wolle überließ es übrigens dem Tannenbaum. Vielleicht kommt er ja tatsächlich über den Winter und wir können ihn nächstes Jahr erneut als Weihnachtsbaum umfunktionieren.

Kommentare:

  1. Süüüß ist das kleine Monster ;-)...ein tolles Porträt! Ich wünsche Dir auch ein schönes neues Jahr. Habt Ihr denn noch immer keinen Schnee? Wir haben genug zum Verschicken ;-). Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute morgen gab es eine hauchdünne Puderzuckerschicht voll Schnee, also wenn du magst -immer rüber mit dem Schnee! :)
      LG, nossy

      Löschen

Hat dir der Beitrag gefallen? Schreib mir einen Kommentar und sag mir deine Meinung. Ich freue mich immer über ehrliche und hilfreiche Rückmeldungen.